Der Nachtzug München - Paris: Tipps, Fahrpläne, Preise & Buchung

✓ Der Nachtzug startet ab München Ost immer Dienstags, Donnerstag und Sonntags um 00:12 nach Paris ✓ Ankunft um 09:43 in Paris am Gare de l'Est ✓ Du kannst komfortabel im Schlafwagen ab 89,90 EUR reisen, oder günstiger im Liegewagen ab 69,90 EUR, und im Sitzwagen ab 29,90 EUR. (*) ✓ Die Rückfahrt startet Dienstag, Freitags und Sonntags um 19:58 in Paris. Buchen kannst du am einfachsten über sncf-connect.com (*) Alternativ kommst du ab München täglich schnell und bequem mit dem TGV nach Paris - alle Infos dazu findest du in diesem Artikel  Da ich Paris schon viele Male, sowohl als Tourist als auch als Reiseleiter, besuchen durfte, findest du hier auch meine Empfehlungen zu Hotels und Aktivitäten. Meine absolute Hotelempfehlungen sind das Hotel de Roubaix (*) im Marais und das das stylische Hotel Okko* direkt am Gare de l'Est.

 

 

Dabei sparst du im Vergleich zum Flugzeug bei der einfachen Fahrt 150kg CO2 pro Person - auf der Hin-und Rückfahrt 300kg CO2 - genug um fast 1m2 arktisches Eis zu retten.

Hey, ich bin Matthias.

Reisen und Nachhaltigkeit sind meine Lieblingsthemen - als Innovationsmanager im Nahverkehr, als Reiseleiter und mit meiner Seite Pinguin-Ecotrips.de.

Im letzten Jahr war ich fast 17.000 km in Fernzügen unterwegs - und helfe euch dabei nachhaltige Reisen mit der Bahn durch Europa zu planen.

Du willst mehr Inspirationen für Bahnreisen in Europa haben? Dann folge mir auf Instagram.


Dir gefällt der Artikel? Dann gib mir einen Kaffee aus und tue gleichzeitig was Gutes. Wie?   

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link buchst oder einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Anbieter eine kleine Provision. Für dich ändert sich der Preis nicht - und ich empfehle hier genau die Anbieter, die ich auch meinen Freunden empfehlen würde. Mit der Provision kann ich die Kosten der Webseite decken. Wenn danach noch etwas üblich bleibt, spende ich 30% davon für Umweltschutzprojekte. Mehr dazu findest du hier.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Überblick über alle Verbindungen von München nach Paris

Verbindung Vorteil  Umstiege Fahrzeit Buchung
Tagsüber mit dem TGV (*) Schnellste Verbindung, täglich und meist günstiger als der Nachtzug Direkt 5 Stunden 40 Minuten Buchung über SNCF-Connect (*)
Mit dem direkten Nachtzug 
Abfahrt in der Nacht vom Mo, Do und Sa auf den Folgetag (*)
Bequeme Anreise über Nacht Direkt 9 Stunden 31 Minuten Buchung über SNCF-Connect (*)
Im ICE und TGV mit einem Umstieg (*) Vielzahl an Verbindungen über den Tag verteilt 1 Umstieg ca. 6 bis 8 Stunden Buchung über SNCF-Connect (*)
Mit einem Zwischenstopp in Straßburg (*) Oft günstigere Option für
alle, die unterwegs mehr sehen wollen
2 Umstiege 7 Stunden bis Straßburg
2 Stunden weiter nach Paris
Buchung über SNCF-Connect (*)

Der Fahrplan des Nightjets von Wien über München Ost nach Paris

 Die neue Verbindung wird in Richtung Paris ab dem 13.12.2021 drei mal pro Woche angeboten - jeweils am Montag, Donnerstag und Samstag. Der Zug startet um 19:40 Uhr in Wien am Hauptbahnhof, um 22:18 in Salzburg Hbf, um 23:29 Uhr in Rosenheim und schließlich um 00:03 Uhr am Münchner Ostbahnhof. Straßburg wird am Morgen um 05:16 Uhr erreicht, um der Pariser Bahnhof Gare de l'Est um 09:42.

 

Ab Paris in Richtung München und Wien fährt der Nightjet jeweils Dienstag, Freitag und Sonntag um 19:58 Uhr am Gare de l'Est ab - in Straßburg in der Nacht um 00:36 Uhr. Der Münchner Ostbahnhof wird am Morgen um 05:47 Uhr erreicht, Rosenheim um 06:18 Uhr, Salzburg um 07:30 Uhr und der Wiener Hauptbahnhof schließlich um 10:12 Uhr.

Fahrplan Nachtzug Wien - München - Paris

Wien Salzburg Rosenheim München Straßburg Paris
19:40 22:18 23:29 00:12 05:04 09:43
Mo, Do, Sa Mo, Do, Sa Mo, Do, Sa Di, Fr, So Di, Fr, So Di, Fr, So

Achtung: Bei Nachtzügen können die Fahrzeiten an einzelnen Tagen variieren. Im Winter und Frühling 2024 fährt dieser Zug an einigen Tagen früher und ohne Halt in Straßburg. Den aktuellen Stand findest du immer auf sncf-connect.com (*)

Fahrplan Nachtzug Paris - München - Wien

Paris Straßburg München Rosenheim Salzburg Wien
18:58 23:52 05:43 06:16 07:26 10:13
Di, Fr, So Mi, Sa, Mo Mi, Sa, Mo Mi, Sa, Mo Mi, Sa, Mo Mi, Sa, Mo

Achtung: Bei Nachtzügen können die Fahrzeiten an einzelnen Tagen variieren.  Den aktuellen Stand findest du immer auf sncf-connect.com (*)

Welche Kategorien gibt es - und was kostet der Nachtzug von München nach Paris?

Mein Schlafwagen-Abteil im Nightjet von Amsterdam nach München
Mein Schlafwagen-Abteil im Nightjet von Amsterdam nach München

 Im Nightjet werden drei verschiedene Kategorien angeboten.

Am günstigsten reist du in der Regel im Sitzwagen. Hier sind Tickets schon ab 29,90 € (*) für die einfach Fahrt erhältlich. Hier sitzen bis zu 6 Personen in einem Abteil - Gruppen ab 3 Personen können gegen Aufpreis aber auch ein privates Abteil buchen. 

 

Besser zum Schlafen eignet sich der Liegewagen, in dem du ab 69,90 €(*) reisen kannst. Hier teilen sich bis zu 4 Personen ein Abteil mit 4 Liegen (jeweils 2 Liegen übereinander - deinen bevorzugten Platz, oben oder unten, kannst du bei der Buchung aussuchen). Die Abteile sind verschließbar, Decken, Lacken und Kissen liegen bereit, und jeder Wagen verfügt über Toiletten und Waschräume. Ein einfaches Frühstück ist hier schon im Preis mit drin und wird dir am Morgen im Abteil serviert. Gegen einen Aufpreis können 1-3 Personen auch ein privates Abteil buchen.

 

Nach einigen Fahrten im Liegewagen habe ich persönlich zuletzt meist den Schlafwagen gewählt: Im Schlafwagen reist du ab 89,90 Euro deutlich komfortabler als in den anderen Kategorien (*): hier reisen jeweils 1-3 Personen in einem privaten Abteil mit richtigem Bett und eigener Waschgelegenheit. Gegen Aufpreis gibt es auch Deluxe Abteile mit eigenem Bad inklusive WC und Dusche. Im Schlafwagen liegen ein Welcome Bag, Handtücher und Toilettenartikel für dich bereit - und zur gewünschten Zeit wird dir ein à-la-carte Frühstück serviert. Nach meiner Erfahrung ist der Schlafwagen den Aufpreis zum Liegewagen auf jeden Fall wert - hier konnte ich bisher meist deutlich besser schlafen als im Liegewagen.

 

In diesem Video des Kanals The Man in Seat 61 bekommst du einen guten Eindruck über die Kategorien Schlafwagen Deluxe, Schlafwagen und Liegewagen:

Buchung des Nachtzugs von München nach Paris

Der Nightjet ist auf dieser Route über die Deutsche Bahn, die französische SNCF und die österreichische ÖBB buchbar. 

Tickets kannst du gleich über nightjet.com buchen - oder direkt auf der Seite der französischen Bahn SNCF (*) oder unter bahn.de (*). - Wenn du ab München reisen möchtest gib als Abfahrtsort München Ost ein und als Abfahrtszeit Dienstag, Freitag oder Sonntag um 0:00 Uhr:

Anschlüsse zu weiteren Zielen ab Paris

 

Durch die guten Anschlüsse ab Paris bietet sich der Nightjet perfekt an um zu weiteren Zielen zu reisen.

Ab den verschiedenen Pariser Bahnhöfen hast du Anschluss zu praktisch allen Zielen innerhalb Frankreichs. Beachte aber, dass das meist mit einem Bahnhofswechsel verbunden ist und du entsprechend Zeit einplanen solltest - mehr Infos dazu findest du hier.

 

Tickets ab Paris zu anderen Bahnhöfen in Frankreich kannst du über raileurope.com buchen (*).

 

 

Ab Paris kannst du mit dem Eurostar in knapp 2 Stunden London erreichen:

Der Eurostar startet bspw. um 13:03 Uhr am Pariser Bahnhof Gare du Nord. Dieser befindet sich zu Fuß nur wenige hundert Meter vom Gare de l'Est entfernt, an dem der Nightjet ankommt. Oder du verbringst einige Stunden in Paris, bevor du mit dem Eurostar um 19:33 weiterreist. Bitte denke daran, dass du dich beim Eurostar 45 Minuten vor Abfahrt zum Check-in am Bahnhof befinden solltest. 

 

Tickets für den Eurostar von Paris nach London kannst du direkt über bahn.de(*) buchen.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link buchst oder einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Anbieter eine kleine Provision. Für dich ändert sich der Preis nicht. Mehr dazu findest du hier.

Unterkünfte in Paris

 

  Hotel Okko Hotels Paris Gare de l'Est (*) Hotel de Roubaix (*) Hotel les deux Gares (*)  Hotel Solar (*) Hotel Gavarni (*)
Kategorie 4-Sterne 2-Sterne ** 4-Sterne **** 2-Sterne ** 3-Sterne
Lage Zwischen Gare de l'Est und Gare du Nord Le Marais, im Zentrum Neben Gare de l'Est und Gare du Nord Universitätsviertel Westen der Innenstadt, nahe Eiffelturm und Seine
Entfernung zum Gare de l'Est 100 Meter 1,4 km,
9 min mit der Metro
100 Meter

5,4 km,

26 min mit der Metro

6,6 km,
37 min mit dem Bus
Merkmale Stilvolle Einrichtung, Fitnessraum, Sauna, rund um die Uhr kostenlose Heißgetränke, Softdrinks und Snacks, großzügige und gut ausgestattete Zimmer, vielfältiges Frühstücksbuffet Individuelle Gestaltung, Themen wie Comic, Musik und Kunst; gutes Frühstücksbuffet Retrostil, starke Farben, Sauna Solarzellen, Energiesparen, kostenlose Fahrräder, Bio-Frühstück CO2-neutral, erneuerbare Energien, Bio- und Fair-Trade-Produkte
Warum dieses Hotel Ideale Lage, Komfort, und zusätzliche Annehmlichkeiten Klein, schön gestaltet, sehr zentrale Lage Stilvoll und für Zugreisende perfekt gelegen Nachhaltig und günstig Nachhaltig, gute Qualität, nähe zu Sehenswürdigkeiten
Preis pro Nacht ab 139 Euro über booking.com (*) ab 111 Euro über booking.com (*) ab 180 Euro über booking.com (*) ab 88 Euro über booking.com (*) ab 119 Euro über booking.com (*)
Die Lobby des Okko Hotels Paris Gare de l'Est, gleich neben dem Bahnhof
Die Lobby des Okko Hotels Paris Gare de l'Est, gleich neben dem Bahnhof

Meine Empfehlung am Gare de l'Est: Das Okko Hotel Paris Gare de l'Est*
Im Januar 2024 durfte ich im Hotel Okko Paris Gare de l'Est* übernachten und war von meinem Aufenthalt dort rundum begeistert. Dieses Hotel punktet nicht nur mit seiner perfekten Lage für Zugreisende, sondern auch mit besonderen Annehmlichkeiten wie einem Fitnessraum und einer Sauna. Gelegen nur einen Steinwurf, genau 100 Meter, vom Seiteneingang des Gare de l'Est entfernt, garantiert das Hotel eine friedvolle und entspannte Zuflucht, trotz der unmittelbaren Nähe zum geschäftigen Treiben des Bahnhofs. Die Begrüßung durch das Personal ist ausgesprochen warmherzig, und die stilvolle Innenausstattung des Hotels schafft eine einladend angenehme Umgebung. Die Zimmer überzeugen durch ihre Großzügigkeit und sind mit allem Notwendigen ausgestattet, was besonders in einer Stadt wie Paris keine Selbstverständlichkeit ist. Die Anwendung heller Pastelltöne verleiht den Zimmern eine charmante und ansprechende Atmosphäre. Ein besonderes Lob verdient das Angebot in der Lobby, die rund um die Uhr kostenfreie Heißgetränke, Softdrinks und Snacks bereithält. Auch das Frühstücksbuffet sticht hervor mit seiner umfangreichen Auswahl. Die Möglichkeit, sich im Fitnessraum des Hotels auszupowern oder in der Sauna zu relaxen, rundet das Angebot ab und trägt maßgeblich zum Wohlgefühl der Gäste bei. Alles in allem ist das Hotel Okko Paris Gare de l'Est eine herausragende Wahl für jeden Paris-Besuch, egal ob geschäftlich oder zum Vergnügen.

Zimmer kannst du ab 139 Euro pro Nacht über booking.com* buchen.

 

TIPP Persönlich, günstig, mit ganz eigenem Charme und zentral gelegen: Hotel de Roubaix (*)

Ich hatte 2018 da Glück in diesem kleinen wunderschönen Hotel zu wohnen: Das Hotel ist für Stadterkundungen perfekt im schönen und lebhaften Viertel Le Marais gelegen, und in der Umgebung findet sich eine tolle Auswahl an Restaurants, Cafés Bars und Geschäften.
Das Hotel ist klein mit privater Atmosphäre - und sowohl die Zimmer als auch die öffentlichen Bereiche sind hübsch und individuell gestaltet und zu den Themen Comic, Musik und Kunst dekoriert. 

Am Morgen gibt es ein kleines, aber für Pariser Verhältnisse durchaus vielfältiges Frühstücksbuffet.

Das Hotel de Roubaix kannst du ab ca. 111 EUR pro Nacht direkt über booking.com(*) und hotellook(*) buchen:

Stilvolles Hotel in direkter Bahnhofsnähe: Hotel les deux Gares (*)

Dieses 4-Sterne Hotel liegt perfekt für die Anreise mit dem Zug: direkt neben den beiden Bahnhöfen Gare de l'Est und Gare du Nord, an denen alle Züge aus Deutschland, London sowie Brüssel ankommen.

Das Hotel ist im Retrostil und mit starken Farben geschmackvoll eingerichtet und bietet zur Entspannung nach langen Besichtigungen eine Sauna (was in Paris eine Seltenheit ist).

Zimmer kannst du ab ca. 180 EUR pro Nacht direkt über booking.com und hotellook(*) buchen:

Mit eigenen Solarzellen und kostenlosen Fahrrädern: Hotel Solar (*)

Dieses kleine Zwei Sterne Hotel im Universitätsviertel ist besonders auf Nachhaltigkeit bedacht: Die Fassade ist mit Solarzellen ausgestattet, es wird ein großes Augenmerk auf Energiesparen gelegt und den Gästen stehen Fahrräder gratis zur Verfügung. Das Frühstück mit Bioprodukten ist bereits im Zimmerpreis ab 88 Euro pro Doppelzimmer enthalten.

Dieses Hotel kannst du über booking.com buchen (*).

Nachhaltig und im Herzen von Paris: Hotel Gavarni (*)

Das 3-Sterne Hotel befindet sich im Westen der Innenstadt, ganz in der Nähe der Seine, des Eiffelturms und der Champs-Elysées. Hier wird besonders Wert auf Nachhaltigkeit gelegt: Das Hotel ist mit dem europäischen Ecolabel ausgezeichnet, ist zu 100% CO2-neutral, bezieht seinen Strom ausschließlich aus erneuerbaren Energien und verwendet nur Reinigungsmittel mit dem Ecolabel. Beim Frühstück erwarten dich Produkte aus fairem Handel und Bio-Anbau.

Dieses Hotel kannst du ab etwa 119€ pro Nacht über booking.com/travellook buchen (*)

Weitere Unterkünfte in Paris findest du über die Karte von booking.com (*):

Booking.com

Paris nachhaltig erkunden

Bootstour auf der Seine: unsere Fahrt mit Vedettes de Paris
Bootstour auf der Seine: unsere Fahrt mit Vedettes de Paris

Wenn du das erste Mal in Paris bist, möchtest du wahrscheinlich erst einmal die klassischen Sehenswürdigkeiten erkunden, wie den Eiffelturm, die Champs-Elysées oder den Louvre. 

Dabei lohnt es sich im Vorhinein ein wenig zu planen – Paris ist nämlich aus gutem Grund eine der meistbesuchten Städte der Welt. 

Eine der besten Möglichkeiten, die Schönheit der Stadt vom Wasser aus zu erleben, ist eine Bootstour auf der Seine (*). Mein persönlicher Favorit unter den Anbietern ist "Vedettes de Paris (*)", da sie kleinere Boote anbieten, die eine entspannte Atmosphäre schaffen. Statt unpersönlicher Bandansagen wie bei anderen Anbietern, sorgen lokale Guides für spannende Erläuterungen entlang der Strecke. Die Boote legen alle 30 bis 45 Minuten ab, was eine flexible Gestaltung deiner Pläne ermöglicht.

 

Ein absolutes Muss auf deiner Reise ist natürlich der Eiffelturm, das unverkennbare Wahrzeichen von Paris. Ich empfehle, mit dem Aufzug auf die zweite Etage zu fahren, von wo aus du eine atemberaubende Aussicht genießen kannst. Und für den Abstieg bieten sich die Treppen an, um das Erlebnis voll auszukosten. Beachte jedoch, dass die Wartezeiten am Eiffelturm oft sehr lang sind. Um Zeit zu sparen und Enttäuschungen zu vermeiden, solltest du unbedingt im Voraus Tickets buchen.

Das Musée d'Orsay von der Seine aus gesehen.
Das Musée d'Orsay von der Seine aus gesehen.

Ganz oben auf der Liste vieler Paris-Besucher steht natürlich auch der Louvre (*). Als das größte Museum der Welt bietet es eine erstaunliche Sammlung an Kunstwerken. Damit du dieses kulturelle Erlebnis in vollen Zügen genießen kannst, empfehle ich dir, ausreichend Zeit einzuplanen oder sogar im Voraus zu planen, was du sehen möchtest und wo du hingehen möchtest. Auch hier gilt: Buche deine Tickets im Voraus(*), um lange Wartezeiten zu vermeiden und das Beste aus deinem Besuch zu machen.

 

Ein weiteres beeindruckendes Museum - und vielleicht mein persönlicher Favorit - ist das Musée d'Orsay (*), das sich auf Werke aus dem 19. Und frühen 20. Jahrhundert spezialisiert hat und in einem ehemaligen Bahnhof untergebracht ist. Die Jugendstilarchitektur verleiht diesem Ort eine einzigartige Atmosphäre. Wie beim Louvre ist es ratsam, auch hier vorab Tickets zu buchen(*), um lange Wartezeiten zu umgehen und ungestört in die Welt der Kunst einzutauchen.

Unsere Tour durch die Opéra Garnier
Unsere Tour durch die Opéra Garnier

Für mich persönlich wäre kein Besuch in Paris komplett, ohne die beeindruckende Kirche Sainte Chapelle(*) zu erleben, die zweifellos zu den eindrucksvollsten sakralen Bauwerken der Stadt zählt. Die Schönheit dieses gotischen Meisterwerks, bekannt für ihre atemberaubenden, bunten Glasfenster, die biblische Geschichten erzählen, versetzt mich jedes Mal aufs Neue in Staunen. Um lange Wartezeiten zu vermeiden und die prachtvollen Glasfenster und faszinierende Architektur der Sainte Chapelle in aller Ruhe zu bewundern, ist es ratsam, im Vorhinein Tickets zu buchen(*).

Ein Highlight in Paris ist für mich auch eine Besichtigung der Opéra Garnier (*). Hier tauchst du in eines der prachtvollsten Bühnenhäuser der Welt ein und wandelst auf den Spuren von Arsène Lupin und dem Phantom der Oper.. Die Oper kann täglich besichtigt werden. Tickets kannst du vorab buchen (*) - vor Ort solltest du an auf jeden Fall einen Audioguide nehmen.

 

Spaziergänge durch Paris:

Paris entdeckst du am besten auch fernab der Hauptsehenswürdigkeiten, in dem du die einzelnen Satdtviertel zu Fuß erkundest. Die Seite stadtpfade-paris.de hat dazu hervorragende Empfehlungen, z.b. eine Route durch das Marais, über die Île de la Cité oder durch Montmartre. 

 

Wenn du die einzelnen Viertel noch besser kennenlernen möchtest, kannst du sie auch bei geführten Touren mit lokalen Guides kennenlernen(*)

Auch vor Ort habt ihr einige Möglichkeiten euren Aufenthalt nachhaltig zu gestalten, z.B. mit Stadterkundungen per Fahrrad und öffentlichen Verkehrsmitteln, Second Hand Shopping und veganen Restaurants:

 

Paris mit dem Fahrrad erkunden:

Auch wenn man beim Pariser Stadtverkehr nicht unmittelbar an Radtouren denkt wird Paris immer radfreundlicher und es ziehen sich immer mehr Radwege durch die Stadt. Über die ganze Stadt verteilt findet ihr die Stationen von Velib', an denen ihr euch ganz einfach ein Fahrrad oder ein E-Bike ausleihen und an jeder anderen Stadt zurückgeben könnt. 

Ihr meldet euch einmalig an und zahlt dann entweder pro Fahrt (3 EUR für 45 Minuten) oder pro Tag (5 EUR um 24 Stunden unbegrenzt normale Räder zu nutzen, 10 EUR für E-Bikes). Bei den Tagespässen mietet ihr nicht ein Rad für einen Tag, sondern könnt das Rad immer wieder abgeben und euch jederzeit an jeder Station ein neues nehmen. Du kannst aber auch bei einer geführten Stadtrundfahrt mit dem Fahrrad die wichtigsten Sehenswürdigkeiten (*) oder versteckte Ecken von Paris (*) kennenlernen.

 

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln durch Paris:

Mit der Metro, der Pariser U-Bahn, und mit der RER (entspricht der deutschen S-Bahn) könnt ihr jeden Winkel von Paris erkunden. Metro fahren hat dabei seinen ganz eigenen Reiz, denn an kaum einem Ort könnt ihr das Stadtleben so gut beobachten wie hier, wo Touristen und Paris auf engem Raum aufeinandertreffen. Tickets könnt ihr für Ort kaufen, z.B. ein 10er Carnet (10 einfache Fahrten) für 16,90 EUR. Bei der Navigation hilft die App Next Stop Paris.

 

Second Hand einkaufen:

In Paris gibt es jede Menge Möglichkeiten gebrauchte Produkte zu kaufen. Second Hand Mode bekommt ihr bspw. in den Kilo Shops, die mehrere Filialen in Paris haben und denen du gebrauchte Kleidung pro Kilo bezahlst. Eine schöne Übersicht über Second-Hand Läden findest du auf der Seite still-in-paris.com.

Gebrauchte Mitbringsel wie z.B. alte Bücher und Comics findet ihr bei den Bouqinistes, die seit dem 19. Jahrhundert ihre Stände an der Seine aufschlagen. Mehr dazu findet ihr hier.

 

Vegane Restaurants:

 

Generell ist vegane Küche in Frankreich noch nicht so weit verbreitet. In Paris werdet ihr mit etwas Suchen aber eine Vielzahl an veganen oder vegan-freundlichen Restaurants finden, z.B. das Restaurant Le Potager de Charlotte oder den Concept Store, Coffee Shop und Restaurant Aujourd'hui Demain.