Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Mit dem Zug von Deutschland nach London reisen

Die Weltstadt London ist schon seit 1992 durch den Eurotunnel an den Zugverkehr des europäischen Festlandes angebunden - mit regelmäßigen Verbindungen in viele Städte wie Paris oder Brüssel. 

Durch diese Verbindungen kannst du London auch von jedem deutschen Bahnhof aus einfach und klimafreundlich mit dem Zug erreichen - entweder mit ein oder zwei Umstiegen an einem Tag - oder mit einem Zwischenstopp in einer  der vielen Städte die auf dem Weg liegen.

 

So kommst du z.B. ab Hamburg in etwa 10 Stunden 30 Minuten mit dem Zug nach London - oder ab Frankfurt am Main in 7 Stunden 30 Minuten.

 

Ab London kannst du wiederum mit dem Zug tagsüber oder über Nacht weiter nach Schottland reisen.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link buchst oder einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Anbieter eine kleine Provision. Für dich ändert sich der Preis nicht. Mehr dazu findest du hier.

Der Eurostar nach London

Alle Zugverbindungen vom europäischen Festland nach London werden von Eurostar betrieben. Die meisten Verbindungen führen von Paris oder von Brüssel aus nach London, es sind aber auch weitere Städte wie Lille, Rotterdam und Amsterdam an das Streckennetz angebunden.

 

Ab Paris und Brüssel fahren die Züge aktuell mehrmals täglich - mit der Normalisierung des Reiseverkehrs nach Corona werden in den nächsten Monaten mit Sicherheit von mehr Verbindungen hinzukommen. Die Fahrtzeit von Brüssel nach London beträgt 2 Stunden - von Paris nach London etwa 2 Stunden und 30 Minuten.

Besonderheiten bei der Reise mit dem Eurostar

Die Eurostar-Züge werden in allen Bahnhöfen in separaten Bereichen abgefertigt, da du vor der Abfahrt durch Pass- und Sicherheitskontrollen musst. Daher musst du dich rechtzeitig am Bahnhof einfinden und einchecken, indem du mit deinem elektronischen Ticket durch die Check-in Gates zu den Kontrollen gehst: An den Bahnhöfen in Paris und Brüssel musst du spätestens 45 Minuten vor Abfahrt die Check-in Gates passieren - in London 30 Minuten vor Abfahrt. Plane daher auch bei Umsteigen auf jedem Fall immer genügend Zeit mit ein. Wenn du deinen Trip über meine Reiseplanung zusammenstellst findest du die genauen Infos dazu bei den jeweiligen Verbindungen.

Preise und Reisklassen - Tickets ab 57€

Im Eurostar kannst du zwischen 3 verschiedenen Reiseklassen wählen: "Standard" ist die normale 2. Klasse und vergleichbar mit der 2. Klasse in deutschen ICE-Zügen. Tickets für die einfache Fahrt von Paris nach London bekommst du hier ab 57€.

 

Daneben gibt es die Klasse "Standard Premier": hier hast du deutlich mehr Platz, da jede Sitzreihe nur 3 statt sonst 4 Sitzen hat und es werden kostenfreie Getränke und kalte Mahlzeiten am Platz serviert. Die einfache Fahrt bekommst du hier ab 138€, gelegentlich werden die Tickets aber auch günstiger angeboten.

 

Die höchste Klasse ist die "Business Premier": Der Sitzkomfort ist hier gleich dem in "Standard Premier", es werden aber kostenfreie warme Mahlzeiten serviert, du kannst bis 20 Minuten vor Abfahrt einchecken, kannst am Bahnhof in einer exklusiven Lounge warten. Die Tickets sind hier mit ab 349€ für die einfache Fahrt von Paris nach London aber auch deutlich teurer als in den anderen Klassen.

 

Tickets für den Eurostar kannst du über bahn.de buchen (*):

Mit dem Zug von Hamburg nach London

Von Hamburg aus kannst du London mit dem Zug in gut 10 Stunden und 30 Minuten erreichen - in der Regel mit je einem Umstieg in Köln und Brüssel - mehr Infos dazu findest du hier.

Die Direktverbindungen lassen sich ganz einfach über bahn.de buchen (*):

Dabei ist Brüssel mit seiner mittelalterlichen Altstadt und der Vielzahl an Museen eigentlich zu Schade um links liegen gelassen zu werden - also plane doch einfach einen Zwischenstopp in Brüssel ein. 

Oder besuche Gent: Die quirlige Studentenstadt ist noch immer ein echter Geheimtipp in Belgien, und nur gute 7 Stunden von Hamburg entfernt. Von hier aus kannst du über Brüssel einfach nach London weiterreisen.


Mit dem Zug von München nach London

Auch von München aus kannst du London mit dem Zug an einem Tag mit einem Umstieg erreichen - alle Infos dazu findest du hier. Außerdem kannst du drei mal in der Woche auch den Nachtzug von München nach Paris nutzen und von dort aus mit den Eurostar weiterreisen - mehr Infos dazu findest du im nächsten Abschnitt.

 

Durch die tägliche Direktverbindung mit dem TGV bietet sich vor allem Paris als Zwischenstopp an: Verbringe ein paar Tage in der Stadt an der Seine, bevor du von hier aus weiter nach London fährst.

Alternativ kannst du auch die EU-Hauptstadt Brüssel erkunden - oder den Geheimtipp Gent entdecken.

Von Frankfurt nach London mit der Bahn

Ab Frankfurt kannst du einfach mit nur einem Umstieg nach London reisen - und je nach Verbindung dabei auch noch ein paar Stunden Paris erkunden. Alle Infos dazu findest du hier. Die Verbindungen kannst du direkt über bahn.de buchen (*).

Durch die täglichen Direktverbindungen bietet sich vor allem Paris als Zwischenstopp an: Verbringe ein paar Tage in der Stadt an der Seine, bevor du von hier aus weiter nach London fährst.

Alternativ kannst du auch die EU-Hauptstadt Brüssel erkunden - oder den Geheimtipp Gent entdecken.


Mit dem Nachtzug nach London

 

Gleich vorab: es gibt keine Nachtzüge mit denen du direkt nach London fahren kannst. Zumindest ab München kannst du aber ab Dezember 2021 mit dem Nachtzug nach Paris, und dort aus in 2,5 Stunden weiter nach London. Die Tickets für beide Abschnitte musst du allerdings separat buchen.

 

Schritt 1: Du fährst mit dem Nightjet um 00:04 Uhr ab dem Bahnhof Münchner Ostbahnhof und kommst ohne Umstieg um 09:43 Uhr am Pariser Bahnhof Gare de l'Est an.

Tickets kannst du ab 29.90 Euro im Sitzwagen, 69,90€ im Liegewagen oder 89,90€ im Schlafwagen direkt unter nightjet.com buchen (externer Link).

 

 

Mehr Infos zum Nachtzug zwischen München und Paris findest du hier.

 

Schritt 2: Du nimmst den Eurostar über Mittag, zum Beispiel mit Abfahrt um 13:03, ab dem Pariser Gare du Nord nach London St. Pancras, wo du nach etwas 2 Stunden und 30 Minuten Fahrtzeit ankommst. Den Bahnhof Gare du Nord erreichst du vom Gare de l'Est, an dem der Nightjet ankommt, in wenigen Minuten zu Fuß. Bitte bedenke dass du spätestens 45 Minuten vor Abfahrt des Eurostars am Bahnhof sein musst. Tickets kannst du ab 59 Euro über Omio.com buchen (externer Link).

Spannende Zwischenstopps: Paris, Brüssel oder Gent?

 

Da deine Route mit der Bahn nach London in der Regel mit einem Umstieg in Paris oder Brüssel verbunden ist bietet es sich an auf den Hin- oder Rückweg einen Zwischenstopp einzulegen.

 

Paris ist perfekt angebunden für einen Zwischenstopp auf der Reise nach London: Die Stadt an der Seine ist mit Direktverbindungen von vielen deutschen Städten mit dem Zug erreichbar, und mit dem Eurostar nur 2 Stunden und 30 Minuten von London entfernt. So kannst du ein paar Tage die Sehenswürdigkeiten vom Eiffelturm über den Louvre bis hin zur Zuckerbäckerkirche Sacré Coeur entdecken bevor du weiterreist.

 

Brüssel ist als Städteziel deutlich weniger bekannt als Paris - allerdings völlig zu unrecht: Hier kannst du die gotische Altstadt entdecken, einzigartige Museen besuchen und die wahrscheinlich besten Pommes der Welt probieren.

 

Der absolute Geheimtipp unter den möglichen Zwischenstopps ist Gent: Trotz seiner mittelalterlichen Altstadt und den pittoresken Kanälen liegt die Stadt noch immer abseits der üblichen Touristenrouten.

Du willst mehr zu nachhaltigen Zug- und Busreisen in Europa erfahren? Dann folge mir auf Instagram oder Facebook

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.