Zugrundreise durch Südnorwegen und Dänemark

 

Bei dieser Rundreise entdeckt ihr mit dem Zug die pulsierende Hauptstadt Oslo, die einsamen Weiten des Hardangervidda Plateau, die eindrucksvollen Fjorde bei Bergen und Stavanger und die beiden dänischen Städte Odense und Aarhus.

An den einzelnen Stationen könnt ihr nach Lust und Laune die Städte erkunden, geführte Ausflüge in die Umgebung unternehmen oder die Landschaft auf Wander- und Radtouren erkunden. Aber auch die Bahn- und Schiffstrecken selbst sind schon ein Erlebnis und führen durch einige der schönsten Landschaften Norwegens.

Die Rundreise ist auch bequem ab Deutschland machbar: von Hamburg sind es bis zur ersten Station in Odense nur etwa 3½ Stunden mit dem Zug.

 

Je nachdem wie lange ihr an den einzelnen Stationen bleiben wollt könnt ihr diese Reise - inklusive der Anreise ab Deutschland und den Stopps in Dänemark - auch schon innerhalb von 12-14 Tagen unternehmen.

 

 


Reiseübersicht

Hier findet ihr als erste Orientierung einen beispielhaften Reiseablauf für eine Reisedauer von 13 Tagen.  Ihr könnt aber an jedem der einzelnen Ziele in jedem Fall auch mehr Zeit verbringen, je nach euren Präferenzen könnt ihr bspw. mehr Zeit in der Metropole Oslo verbringen oder die Landschaft von Voss, Bergen oder Stavanger aus noch intensiver erkunden.

 

Tag 1 - Anreise ab Deutschland nach Odense

Tag 2 - Odense

Tag 3 - Weiterreise ab Odense nach Oslo

Tag 4 - Oslo

Tag 5 - Bergensbahn Panoramafahrt bis Voss

Tag 6 - Voss

Tag 7 - Fahrt mit der Bergensbahn von Voss nach Bergen

Tag 8 - Bergen

Tag 9 - Schiff Bergen-Stavanger

Tag 10 - Stavanger/ Lysefjord

Tag 11 - Stavanger - Aarhus

Tag 12 - Aarhus

Tag 13 - Heimreise ab Aarhus

 

Macht euch am besten weiter unten ein Bild von den einzelnen Stationen.

Etappe 1: Odense

Die drittgrößte Stadt Dänemarks ist gleichzeitig auch die Heimatstadt von H.C. Andersen, Dänemarks bekanntestem Schriftsteller und dem Schöpfer berühmter Märchen wie des Kaisers neue Kleider oder die kleine Meerjungfrau. Auf seinen Spuren könnt ihr im H.C. Andersenshaus wandeln. Das Museum Montergarden lädt dazu ein mit allen Sinnen in die Vergangenheit Odenses einzutauchen.

Daneben bietet Odense eine Vielzahl an Museen, und die kompakte Altstadt lädt zum Bummeln und Flanieren ein.

Mehr Informationen findest du auf visitodense.de.

Anreise ab Deutschland nach Odense:

Ab Hamburg gibt es drei tägliche Direktverbindungen nach Odense mit einer Fahrtzeit von etwa 3½ Stunden.

So kannst du Odense mit einem Umstieg in Hamburg bspw. ab Berlin in gut 5½ Stunden und ab Köln in gut 8 Stunden erreichen.

Tickets kannst du ab ca. 45 EUR direkt über bahn.de buchen:


Hotels und Appartements in Odense

Einfach und preiswert - Hotel Cabinn Odense:
Das sehr einfache aber für dänische Verhältnisse auch günstige Hotel Cabinn Odense liegt direkt am Bahnhof und in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt. Buchen könnte ihr direkt unter booking.com (*) - oder ab ca. 60 EUR pro Nacht über travellook/ booking.com:

Für Selbstversorger - Amalie Bed & Breakfast Appartements

Hier findet ihr gemütlich eingerichtete Appartements mit voll ausgestatteter Küche - in einem ruhigen Wohngebiet, aber nur wenige hundert Meter vom Zentrum entfernt.
Ab ca. 144 EUR pro Nacht direkt unter booking.com (*):

Zentral und stilvoll: Hotel Odeon.

Die Einrichtung dieses 4-Sterne Hotels ist typisch dänisch: Kühl-elegant und gemütlich zugleich.

Das Hotel befindet sich mitten im Zentrum, und ist direkt an der Fußgängerzone trotzdem ruhig.
Buchen könnt ihr ab ca. 197 EUR pro Nacht inkl. Frühstück direkt unter booking.com (*):

Etappe 2: Odense - Oslo

Die norwegische Hauptstadt gilt als eine der grünsten Hauptstädte Europas: Sie besteht zur Hälfte aus Wald- und Parkanlagen, und der Oslofjord reicht mitten in die Stadt hinein. 

In den letzten Jahrzehnten hat Oslo einen großen Wandel vollzogen: So ist mit dem Viertel Fjordbyen  auf ehemaligen Hafenflächen ein komplett neues Quartier direkt am Ufer entstanden. Hier treffen moderne Architektur, Wohnen, Arbeiten Erholung und Kunst zusammen: Die Uferpromenade lädt zum spazieren, Laufen und Radfahren ein, das Opernhaus zeigt sich in seiner kühlen Architektur, die einem treibenden Eisberg nachempfunden ist, und das MUNCH lockt mit der größten Sammlung des Malers Edvard Munch.

Oslo könnt ihr bspw. bei einer Bootsfahrt über den Fjord *, mit einer geführten Stadtspaziergang* oder mit einer Rundfahrt auf dem Fahrrad* erkunden.

 

Fahrt von Odense nach Oslo

Oslo erreichst du ab Odense in knapp 10 Stunden mit 2 Umstiegen.

So kannst du bspw. um 08:25 in Odense starten und um 18:10 in Oslo ankommen.

Die Verbindung musst du allerdings leider in 2 Schritten über verschiedene Seiten buchen.

Schritt 1: Die Verbindung von Odense nach Kopenhagen

Hier gibt es in der Regel 2 Verbindungen pro Stunde mit eine Fahrtzeit ab 1 Stunde und 10 Minuten. Diese Verbindung buchst du für ca. 42 EUR entweder auf raileurope.com(*) oder unter bahn.de(*) :

Schritt 2:

Ab dem Hauptbahnhof von Kopenhagen fährst du mit den Intercity-Zügen der schwedischen Bahn SJ über die Öresundbrücke nach Schweden und steigst im schwedischen Göteborg um - je nach Verbindung auf einen weiteren Intercity Zug oder auf einen Expressbus nach Oslo.

Die gesamte Verbindung von Kopenhagen nach Oslo kannst du über die englischsprachige Seite der SJ für ca. 780 schwedische Kronen (etwa 71 EUR) buchen.

Unterkünfte in Oslo

Einfaches Hotel direkt am Bahnhof: Citybox Oslo

Das modern eingerichtete einfache Hotel liegt nur 2 Gehminuten vom Bahnhof entfernt. 
Buchen könnte ab ca. 126 EUR pro Nacht ihr direkt unter booking.com* : 

Gemütliches Mittelklasse-Hotel in zentraler Lage: Hotell Bondeheimen

Dieses Hotel ist gemütlich in warmen Farben eingerichtet und liegt mitten um Zentrum, nur wenige Hundert Meter vom Bahnhof entfernt. Im zugehörigen Café & Restaurant Kaffistova erwartet euch norwegische Küche.
Buchen könnte ab ca. 166 EUR pro Nacht ihr direkt unter booking.com* : 

Appartments für Selbstversorger: Frogner House Apartments
Etwas westlich des Zentrums findet ihr in einem diesem Altbau geschmackvolle eingerichtete Studios und Appartments in verschiedenen Größen mit eigener Küchenzeile.
Buchen könnte ab ca. 39 EUR pro Nacht ihr unter booking.com* : 

Etappe 3: Mit der Bergenbahn von Oslo nach Voss